Ambulante Pflege

Die Sorge um den kranken und pflegebedürftigen Menschen sowie die Förderung seiner Gesundheit stehen im Mittelpunkt unseres Pflegedienstes.

Wir sehen unsere Aufgabe darin, kranken, alten und hilfsbedürftigen Menschen ein Leben in vertrauter Umgebung zu ermöglichen. Dabei werden, unter Berücksichtigung der individuellen Biographie, die persönlichen Lebensgewohnheiten der uns anvertrauten Menschen in die Pflege mit einbezogen.

Ausgehend von den Bedürfnissen, Fähigkeiten und Wünschen sämtlicher Betroffener ist es das Ziel der Sozialstation der Nachbarschaftshilfe Vaterstetten, ein ganzheitliches Begleiten unserer Patienten, Sterbenden und ihren Angehörigen zu schaffen. Die Bedürftigkeit des Menschen in physischer, psychischer, spiritueller und sozialer Hinsicht wollen wir wahrnehmen und damit ein Leben bis zuletzt ermöglichen.
Wir sehen den Menschen als eigenständige Persönlichkeit mit seinen Lebensgewohnheiten, Rechten und Bedürfnissen und behandeln ihn mit Achtung und Respekt.

Was bietet die Sozialstation:

  • Professionelle Kranken- und Altenpflege
  • Hauswirtschaftliche Versorgung
  • Betreuung der Patienten im Rahmen der Verhinderungspflege
  • Betreuung der Patienten im Rahmen des § 45 a/b SGB XI
  • Professionelle Palliativversorgung
  • Pflegeberatung nach § 37 SGB XI
  • Beratung bei Pflegeproblemen
  • Krankenpflegekurse
  • Schulung in häuslicher Umgebung
  • Anleitung zur Behandlungspflege
  • Serviceleistungen
  • Ausbildung zum Demenzhelfer
  • Beratung zur Erreichung eines Pflegegrades

Unser Faltblatt zur ambulaten Pflege als PDF

Wer kann die Hilfe der Sozialstation in Anspruch nehmen?

Alle Bürgerinnen und Bürger aus unseren Gründergemeinden können selbstverständlich die Pflege der NBH Sozialstation in Anspruch nehmen.
Alle Interessenten aus anderen Gemeinden bitten wir zunächst die Möglichkeiten vor Ort zu überprüfen. Sollten Sie keinen Anbieter finden oder dieser über keine Kapazitäten verfügen, können Sie sich selbstverständlich mit uns in Verbindung setzen.

 

ALTRUJA-PAGE-N8WO

 

Direktspenden

Über Spenden direkt auf eines unserer Konten freuen wir uns auch. Vielen Dank!

Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg
IBAN: DE82 7025 0150 0023 0239 48
BIC: BYLADEM1KMS

BITTE BEACHTEN SIE!

Die Nachbarschaftshilfe stellt Ihnen Spendenbescheinigungen
1. ab einer Zuwendung von € 300,- aus und
2. wenn bei der Überweisung Name, Vorname und vollständige Adresse angegeben wurden.

Statt einer Zuwendungsbestätigung genügt der Bareinzahlungsbeleg oder die Buchungsbestätigung eines Kreditinstituts, wenn die Zuwendung 300 Euro nicht übersteigt (§ 50 Abs. 4 Satz 1 Nr. 2 EStDV).

Haben Sie Fragen zur Unterstützung der NBH, dann wenden Sie sich bitte an Herrn Oliver Westphalen.